About / Profil

Sabuha Shahnaz

Tänzerische Ausbildung

Sabuha genoß schon früh eine klassisch-orientalische Ausbildung bei Tasmin Sultan (USA). Tanz ist Leben, das merkte sie bei ihren zahlreichen Studienreisen durch orientalische Länder. Die überlieferte alte Kunst des orientalischen Tanzes verfeinerte sie mit Lehrern wie Erkan Tokmak (Türkei), Hossein Fayazpour (Iran), Morocco (USA), Arup Gosh (Indien), Lalita Devil (Indien), Consuelo Garcia (Spanien) und Nassaer Diouf (Senegal)

  • Yogalehrerausbildung nach Sivananda 2008
  • Ausbildung zur Klangtherapeutin-Klangpädagogin 2010
  • Reiki Grad 1 und 2
  • 2011 Yoga – Fortbildungen für Menschen mit Behinderungen in Sivananda Yogazentrum (Ashram) in Reith/Kitzbühl
  • Autogenes Training Seminarleiter
  • Atempädagoge
  • Zumba Instructor

Sabuha integriert Elemente aus dem indischen und spanischen Tanz, sowie der internationalen Folklore und kreiert neue faszinierende Bewegungsbilder. Sie verfügt über ein umfangreiches Fachwissen in den verschiedenen orientalischen Tanzstilarten.

Sabuha verfügt über ein beeindruckendes Repertoire an Tänzen und Techniken:

  • Orientalischer Bauchtanz (Raks Sharki), klassisch und modern
  • Pharaonischer Tanz
  • Ägyptischer Baladi, Ghawaze
  • Saidi – Stocktanz
  • Tanz mit dem Schamadan (Kerzenleuchter)
  • Türkischer Bauchtanz
  • Zigeunertänze aus der Türkei, Griechenland, Makedonien und Albanien mit Tüchern, Tambourin oder Zimbeln
  • Säbeltanz
  • Persischer Tanz
  • Orientalische Showtänze mit zwei Rundschleiern
  • indisch-arabische Variationen
  • Spanisch-arabischer Tanz
  • Parodie
  • Afro-oriental
  • Latin-oriental
Verpassen Sie keine Angebote mehr!
Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.