Orientalischer Bauchtanz für Frauen

Um  orientalischen Tanz zu lernen braucht Frau keine perfekte Figur. In erster Linie geht es hierbei um Fitness und Spaß an der Bewegung. Bauchtanz ist ein hervorragendes Herz-Kreislauf Training und baut gleichzeitig die Muskulatur von Rücken, Oberschenkeln, Po und Beinen auf. Der gesamte Bewegungsapparat wird gefordert und vor allem die  Taille kräftigt sich. Der Fettstoffwechsel ist angekurbelt.

Frau ist mehr in ihrer Mitte, bekommt ein gutes weibliches Selbstwertgefühl. Somit hat der Bauchtanz eine positive Wirkung auf die Psyche und das allgemeine Wohlbefinden. Seelisch ausgeglichen kann Frau den Alltag besser bewältigen. Die Haltung wird aufrecht und Fehlhaltungen verbessern sich und – oder verschwinden ganz. Das Einüben bestimmter Choreografien und Bewegungsabläufe schult die Koordination und das Gedächtnis.